OKR Cycle Coaching

Nach der Konfiguration des Systems mit dem OKR Starter Pack kann es in die Umsetzung gehen. Viele Teams starten mit OKR nach dem Prinzip Learning by Doing. Es ist nichts Falsches daran, sich die Grundlagen selbst beizubringen, aber für die richtigen Spielzüge ist ein erfahrener externer Coach hilfreich. Ihr müsst nicht jeden Fehler selbst begehen und mühsam korrigieren.

Gerade in den ersten Zyklen werden wesentliche Erfahrungen gesammelt und es kommt manchmal zu schmerzhaften Lerneffekten. Das ist gut, weil es bedeutet, dass euer Team wächst.

Ich helfe euch, diese Lerneffekte positiv zu nutzen und OKR zu einer beeindruckenden Erfahrung werden zu lassen.

Als externer Coach alle Phasen der OKR-Einführung und verhelfe euch zu einem optimalen Start. Mein Ziel ist es, dass ihr allein einen exzellenten OKR Prozess entwickelt, der euch hilft, nach den Sternen zu greifen.

OKR Cycle Coaching - Ich begleite euch perfekt in allen 4 Phasen

Plan – wir entwickeln hochwertige OKR-Sets

OKR Planning Workshop

Das OKR Planning ist der Ort, an dem ihr eure OKR-Sets für den nächsten Zyklus entwickelt. Ich empfehle dringend, euch in den ersten OKR Planning Workshops von mir begleiten zu lassen. Dadurch erhaltet ihr ein Gefühl für dieses anspruchsvolle Format und entwickelt euch weiter.


Align – wir treffen uns auf dem Marktplatz

OKR Marketplace

Das Alignment dient dazu, dass ihr gemeinsam die Ziele mit Blick auf die Strategie abgleicht. Das Alignment Coffee ist ein Workshop, bei der die verschiedenen OKR Sets vorgestellt und in der Gruppe geteilt werden. Der Marktplatz ist nicht nur ein Ort der Begegnung, sondern macht meiner Erfahrung nach jedes einzelne OKR Set besser.


Deliver – wir setzen schrittweise um

OKR Check-in

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das OKR Check-in Meeting das wichtigste Meeting von allen ist. Ich empfehle sehr, dem OKR Check-in zu Beginn der OKR Einführung mehr Raum zu geben. Das OKR Check-in ist mehr als ein Stand-up oder ein Huddle, in dem die OKRs schnell durchgesprochen werden.

Das OKR Check-in ist der Ort, in dem ihr wertvolle Entscheidungen trefft, Hindernisse identifiziert und eure Learnings teilt. Ich unterstütze euch in der Dokumentation des OKR Check-ins, denn ihr glaubt gar nicht, was für wertvolle Daten so ein OKR CHeck-In für euren nächsten OKR Zyklus und die abschließende OKR Retrospektive bieten kann.


OKR Check-Point (Optional)

Ich empfehle sehr, zur Mitte des OKR Zyklus einen Haltepunkt einzulegen.

Wir werden gemeinsam die bestehenden OKR-Sets challengen:

  • Wo stehen wir wirklich?
  • Wie sieht es mit der Confidence aus?
  • Welche Key Results müssen wir nachjustieren?

Reflect – wir sammeln die Learnings und bereiten die Bühne vor

OKR Review

Das OKR Review ist ein kleineres Meeting-Format, bei dem wir gemeinsam die OKRs nach einem festen System durchgehen. Das OKR Review dient dazu, systematisch alle Lernerfahrungen am Ende eines Zyklus durchzugehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dieses Format eine Steilvorlage für das OKR Planning ist.


OKR Retrospektive

In der OKR Retrospektive beschäftigen wir uns nur mit dem OKR Zyklus und der gemeinsamen Arbeit mit OKR. Das Schöne an der OKR Retrospektive ist, dass wir auf Basis von Daten arbeiten können, die wir im gesamten OKR-Zyklus erarbeitet haben. Wir leiten wertvolle Anpassungen und Erkenntnisse ab.


OKR System Reflection (optional)

Ich empfehle sehr, auch das gemeinsam im OKR Starter Pack erarbeitete OKR System zu reflektieren. Passt das OKR System? Was haben wir gelernt, wo müssen wir nachjustieren?

Wie können wir optimale Gelingbedingungen erarbeiten, sodass OKR noch besser auf den Grund einzahlt, aus dem wir OKR eingeführt haben


Wie lange ist eine externe Begleitung hilfreich?

Meine Erfahrung ist, dass die externe Begleitung in den ersten 2–4 Zyklen sehr hilfreich ist. Ich stehe so lange an eurer Seite, wie ihr es benötigt.

Spreche mich völlig unverbindlich an